Home / Rezensionen

Ky – »Power Is The Pharmacy« – Constellation Records

Ky, die Vokalistin und Songschreiberin des Noisepunk-Trios Lungbutter hat mit »Power Is The Pharmacy« ein starkes Soloalbum veröffentlicht. »All The Sad And The Loving People« unterscheidet sich stark von den Folgetracks, es ist ein betörender, leise mäandernder Electro-Song, wo die angezerrte Stimme der Kanadierin an Laurie Andersons »Big Science«-Phase erinnert. Fein auch der Albumtitel samt…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

03.07.2023

Home / Musik / Artikel

A gmahde Wiesn

Der Kultursommer Wien öffnet wieder seine niederschwelligen Pforten auf neun Grünflächen von Floridsdorf bis Simmering zwischen 30. Juni und 13. August 2023. Kurator*innen aus vielerlei Sparten sorgen für ein abwechslungsreiches Programm, musikalisch etwa von Anna Anderluh bis Sara Zlanabitnig.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

29.06.2023

Home / Musik / Artikel

Wiedererweckungen und Gedenkkulturen

Das noch bis 15. August 2023 dauernde Viertelfestival Niederösterreich widmet sich in diesem Jahr dem Thema Randerscheinungen. Ein Blick auf bewahrende, widerständige, denkwürdige und historische Kunst- und Kulturprojekte, die zu Reisen ins Waldviertel einladen.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

19.06.2023

Home / Rezensionen

Film 2 – »Sorge*« – BlauBlau Records

Schön, dass es noch Bands gibt, die sich sehr bewusst jeglichem Mainstream verweigern. Film 2 ist ein Trio aus dem Schweizer Willisau, welches seinen Sound als »Dark Sensual Krautrock« beschreibt. […]

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

05.06.2023

Home / Musik / Artikel

Renald Deppe †

Er kam aus Bochum, um Klarinette zu studieren, begann aber schon bald, die zeitgenössische österreichische Musikszene immens zu bereichern. Am 28. Mai 2023 verstarb der vielseitige Musiker/Komponist/Initiator/Kurator/Förderer Renald Deppe 67-jährig an einem schweren Krebsleiden. Eine Würdigung.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

02.06.2023

Home / Musik / Artikel

Begnadete Neo-Spirituals aus Birmingham, Alabama

Jacknife Lee, mit allen Wassern gewaschener irischer Produzent, und Lonnie Holley haben mit »Oh Me Oh My« (Jagjaguwar) und den Gäst*innen Moor Mother, Sharon van Etten, Bon Iver, Jeff Parker, Rokia Koné und Michael Stipe das Album des Jahres 2023 aus der Taufe gehoben!

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

29.05.2023

Home / Kultur / Thinkable

Unmögliche Friedensschließung?

Der französische Philosoph und Soziologe Edgar Morin warnt im Alter von 101 Jahren vor einer Eskalation des Ukraine-Kriegs. »Von Krieg zu Krieg« führt zwei Imperialismen vor, beharrt auf diplomatische Auswege, vergisst aber den Demokratiewillen, der von/in Russland unbarmherzig ausradiert wird.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

23.05.2023

Home / Rezensionen

David Sylvian & Stephan Mathieu – »Wandermüde« – Grönland/Good To Go

Feierliche Strahlkraft, gleichsam laaangsames Abheben, Gleiten und Schweben durch Raum und Zeit, Music Space d’Ameublement, Satie ins All gebeamt. Besonders schön hört sich das im Opener »Saffron laudanum« an, doch der auf einmal songlose David Sylvian ist nicht wirklich zu greifen. Vielmehr hat Stephan Mathieu sich des Materials von Sylvians 2003 erschienenem Album »Blemish« angenommen…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

20.05.2023

Home / Musik / Artikel

Multidiverse Klangwelten

Das Musikprogramm der Wiener Festwochen kann sich sehen und hören lassen. George Lewis liefert den Soundtrack zum Monodrama »Song of the Shank«, Dev Hynes aka Blood Orange goes Classic und neben der experimentellen Konzertreihe »Elective Affinties« steigen »Club Liaisons« und Partynächte.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

12.05.2023

Home / Musik / Artikel

Rajasthani-Musik in der Roten Bar

Die Konzertschiene »Peter Cat’s Wide World Of Sound« gipfelt in ihrer zehnten Ausgabe in einer »Passage To India with Philipp Glass«. Volkstheater-Kurator Paul Wallfisch lädt dafür am 19. Mai 2023 den Vokalisten und Tabla-Spieler Haider Khan Gorau ins Volkstheater Wien und gibt dazu reichlich Ezzes.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

12.05.2023

Home / Musik / Artikel

Volkstheater goes Pop

Die Wiener Institution Volkstheater mausert sich immer mehr zum Hotspot für tolle Konzerte. Eine Vorschau, von Scanner/Gareth Davis am 5. Mai über Musa Dagh am 20. Mai bis Cari Cari am 25. Juni 2023.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

04.05.2023

Home / Musik / Artikel

Kollektive Prozesse, gespiegelt im Programm

Salam Orient hat erstmals einen Gastkurator: Gemeinsam mit Orwa Saleh, dem in Wien beheimateten syrischen Meister auf der Oud, wird mit der bereits 21. Ausgabe von 4. bis 14. Mai 2023 ein fulminanter Reigen diasporischer Klänge über Wien gespannt.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

02.05.2023

Home / Musik / Artikel

Hardcore & Punk mit Liebe & Selbstironie

Das Seewinkel Noise Factory Festival am 16./17. Juni in der Arena Wien ist ein selbstorganisiertes, nichtkommerzielles Festival, bei dem mit Hingabe diversen Sounds gehuldigt wird, mit 15 Bands, After-Show-Partys, Buchpräsentation, veganem Essen und mehr. Anlass für ein Interview mit den Urhebern.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

24.04.2023

Home / Rezensionen

Sleaford Mods – »UK Grim« – Rough Trade Records

Proponenten des Jähzorns. Auf das Electro-Punk-Duo aus Nottingham ist Verlass. Auch auf ihrem bereits zwölften Album speien die Anfang-Fünfziger Gift und Galle. Kein Wunder in einem United Kingdom, wo die […]

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

04.04.2023

Home / Musik / Artikel

And the beat goes on!

Spurenlos konnte die Zeitenwende nicht an der heurigen Elevate-Ausgabe vorbeigehen. Neben dem Diskursprogramm, wo Slavoj Žižek einiges zurechtrückte, überzeugten Nyege-Nyege-Acts, Caterina Barbieri, Sonic Boom, Panda Bear und teilweise Soundinstallationen von Andreas Trobollowitsch.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

13.03.2023

Home / Musik / Artikel

Hundebellen im Volkstheater

»Peter Cat’s Wide World of Sound« in der Roten Bar des Volkstheaters ist eine ganz besondere Reihe zwischen E- und U-Musik, reichend von Kompositionen, die Hundebellen eingemeinden, über die Wiener Band Blueblut bis Philip Glass. Ein Interview mit dem künstlerischen Leiter Paul Wallfisch.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

08.03.2023

Home / Musik / Artikel

Eine italienische Reise

Dass Matthias Forenbacher ein großartiger Konzeptionist ist, erschloss sich schon auf früheren Alben. Als Singer/Songwriter klingt der Steirer auf »La Nuova Collezione – Roma, Paris, Tokyo, New York« frischer denn je, dank Inklusion italienischer Blasmusik und gefinkelter Sounds. Ein Porträt.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

13.02.2023

Home / Musik / Artikel

Intermediale Sounds im ländlichen öffentlichen Raum

MiCS – Music in the Countryside bündelt diverse und interdisziplinäre Sound Art in peripheren Gegenden der Alpe-Adria-Länder Österreich, Slowenien und Kroatien. Eine E-Mail-Konversation mit den Gründerinnen Zahra Mani, Karin Schorm und Mia Zabelka über die grenzüberschreitende Kooperation.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

03.02.2023

Home / Kultur / Thinkable

Zeitenwenden in einer Epoche multipler Krisen (Teil 2)

Nach dem Kolonialkrieg in der Ukraine (Teil 1) ein Plädoyer für die Überwindung bis heute fortwirkender Macht- und Ausbeutungsverhältnisse. Voraussetzung für eine ökologische und friedliche Welt ist das Primat der Politik über Großgrundbesitz, Wirtschaft und den militärisch-industriellen Komplex.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

09.01.2023

Home / Musik / Artikel

Das Jahr 2022 in Listen

Wieder ist ein Jahr vergangen, das manchen Keks weich werden ließ. skug lässt sich aber nicht entmutigen und fasst alles in übersichtliche Tabellen, was die letzte Sonnenumrundung Erwähnenswertes hergab, sei es Ton, Bild oder Sinn.

TEXT
Adrian Malliga, Alfred Pranzl, Amanda Weckowski, Ania Gleich, Chris Hessle, Christoph Benkeser, Didi Neidhart, Florian Rieder, Frank Jödicke, G. Bus Schweiger, Holger Adam, Jannik Eder, Jenny Legenstein, Lisa Wallerstein, Lutz Vössing, Michael Zangerl, Mio Michaela Obernosterer, Peter Kaiser, Stefan Koroschetz, Ulrich Musa-Rois, Walter Pontis
VERÖFFENTLICHUNG

29.12.2022

Home / Kultur / Thinkable

Zeitenwenden in einer Epoche multipler Krisen (Teil 1)

Der 24. Februar 2022 markiert eine absolut negative Zeitenwende. Es besteht aber nicht nur Handlungsbedarf, der Ukraine beizustehen, sondern Krieg als Kampf um Ressourcen zu verstehen. Teil 2 folgt: Demokratische Politik hätte die Macht, unterlässt es aber, die Konzerne zu regulieren, zu besteuern.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

27.12.2022

Home / Musik / Artikel

Soundabenteuer im Volkstheater

Ein Nico-Album als Pate für ein neues Festival. »Desertshore« beleuchtet das Phänomen der Strahlkraft von Musik, die einst verkannt wurde. Anika, Zola Jesus, Michael Gira, Kristof Hahn, Teho Teardo & Blixa Bargeld und einige Neuentdeckungen gastieren am 3. und 4. Dezember 2022 im Volkstheater.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

23.11.2022

Home / Rezensionen

mos – »mnemonic« – Col Legno

Die Vorarlberger Combo Mose hat mit dem Wiener Trio mos (vormals month of sundays) wenig gemein, außer wunderschöne Trompetenklänge. Alexander Kranabetter spielt diese bei mos noch experimenteller und verfremdet sie auch mit Electronics. Ergänzt wird das Dreiergespann von Johannes Wakolbinger (dr, synth) und Ivo Fina (g, electronics) und erinnert zum Einstieg sogleich ein bisserl an…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

21.11.2022

Home / Rezensionen

Macaque Revue – »Beyond Infinity« – Rock is hell/Pumpkin Records

Gloomy Sunday (Rezensionszeit: Sonntagnachmittag), gloomy Sounds from Styria. Genauer lokalisiert: Macaque Revue alias Keyboarder/Beatstreuer Bernd Heinrauch (Luxus) und Gitarrist/Bassist Andreas Heller (Reflector) ergehen sich auf »Beyond Infinity« in pastellfarbiger Schwarzmalerei, die mehr Farbtupfer als Grau aufweist. So kennzeichnen den Track »Fire« ein tief grummelnder Bass und melodieselige Keys. Das very, very darke »Disko« treibt mit…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

21.11.2022

Home / Musik / Artikel

Unerhörte Sounds

Bereits zum dritten Mal arbeitet das Klanghaus Untergreith mit der Londoner Experimentalplattform IKLECTIK zusammen. Das Klangzeit Festival 2022 wartet am 11. und 12. November mit einem breiten Klangspektrum auf. Von Folksongs bis Dark Ambient. Ein Interview mit Festival-Kuratorin Mia Zabelka.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

02.11.2022

Home / Rezensionen

Mose – »Puls« – Galileo Music

Cinemascope-Bilder werden evoziert und damit wird die Scheibe »Puls« der Band Mose als Soundtrack über eine Welt, die noch ein beschaulicher Flecken Erde ist, gewürdigt. Die lange Nachhallzeit der in…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

02.11.2022

Home / Rezensionen

Steve Bates – »All The Things That Happen« – Constellation Records

Allein wieder mal einen Tonträger des kanadische Labels Constellation Records zugeschickt zu bekommen, lässt das Herz höherschlagen. Steve Bates, der mit dem Post–Rock–Kollektiv Black Seas Ensemble arbeitete und in Duos mit den Godspeed You! Black Emperor Musiker*innen Sophie Trudeau und Timothy Herzog spielt,hat ein Debütalbum geschaffen, das nicht ganz Ambient sein will und absolute Hörfreude…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

02.11.2022

Home / Rezensionen

Al-Qasar – »Who Are We?« – Glitterbeat Records

Das von Paris aus agierende Psychedelia-Rock-Kollektiv Al-Qasar lässt nordafrikanischen Trance mit sogenanntem Arabian Fuzz kollidieren. Versinnbildlicht im Coverartwork, wo vorne natürlich nicht IS-Schergen gemeint sind und das schwebende alte violette…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

17.10.2022

Home / Musik / Review Collection

Death is not the end

International Anthem Recordings hält konsequent einen hohen Qualitätslevel. Das verdeutlichen aktuelle Tonträger von Carlos Niño, Daniel Villarreal, Anteloper feat. die im August verstorbene Jamie Branch und »uncut 1970ies funk« des Chicagoer Soul-Songwriters Charles Stepney.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

23.09.2022

Home / Rezensionen

Pyrolator – »Niemandsland« – Bureau B

Gerne würde ich alle sechs Alben von Pyrolators »Land«-Reihe kennen, so schön ist die aktuelle, Ende Juli 2022 erschienene Scheibe »Niemandsland«. Hört sich an wie eine Landscape-Series, doch vorwiegend ist das eine Einladung zum schwelgerischen Träumen. Nach »Yukatán« verschlägt es einen etwa nach »Yellow Springs«. Der Quellfluss ist ein intellektueller, doch es ist keineswegs verkopfte…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

26.08.2022

Nach oben scrollen