Das Geheimnis von João Gilberto wird wohl niemals gelüftet werde. Oder? In dem Buch »Hobalala« von Marc Fischer wird der Mythos des Brasilianers nachgezeichnet und neu konturiert. Im Film »Wo bist du, João Gilberto?« von Georges Gachot geht die Suche weiter.

Beim Oktolog hatten ca. dreißig Künstler*innen acht Tage lang die Möglichkeit, im Alten Schl8thof Wels in eigens bereitgestellter Infrastruktur Projekte zu realisieren, zusammenzuarbeiten und sich zu vernetzen. Der Erlebnisbericht eines Interessierten, der für skug als »embedded artist« mit dabei war.

Das Papiertheater Kollektiv Zunder beschäftigt sich mit den Räten und macht dies mittels einer mobilen Bühne und Figuren aus Papier. Ob daraus eine revolutionäre Bewegung wird, zeigt sich Mitte September in Wien. An das, was da vor hundert Jahren abgewürgt wurde, muss unbedingt erinnert werden.