Wolf Parade

»EXPO86«

Sub Pop

Gute Freunde gehen durch dick und dünn, und solche, die das schon seit Kindheitstagen sind, geben das Räuber-und-Gendarm-Spiel lang nicht auf: Spencer und Dan werden solche Freunde gewesen sein: zusammengerauft, weil es niemand anderen in der selben Stra&szlige gab, und in Kontakt geblieben, weil folglich niemand die verschwörerischen Codes von früher verstand.  Das würde auch erklären, dass die Writing Credits so brav im Booklet angegeben sind. Respekt und Liebe, teilen und zugleich seinem seines lassen können, sind gro&szlige Tugenden. Die zählen am Spielplatz ebenso wie im Indierock. Sunset Rubdown – Spencer hat Songs geschrieben, Handsome Furs – Dan hat Songs geschrieben, beide können das gro&szligartig, musste das Ding also nur noch eingespielt werden, und wurde wider der Dringlichkeit aller Nebenprojekte durchgezogen. Und was wurde daraus? Ein gro&szligartiges drittes Album! Die beiden umkreisen,  umhetzen und finden sich, Keyboard vs. Gitarre. ?berschlagstimme vs. Punkklarheit, Tasten verschwitzen vs. Saiten rei&szligen, kühle Dancesounds vs. bluesige Rockriffs. Das macht viel Freude, hält das Tempo hoch, und macht diese Platte um einiges spannender als den Rest, der heuer so aus Kanada kam. Das ist gro&szliges Lach- und Spring-in-den-Gatsch-Zeug! Solche Freunde wollen wir haben! Und die T-Shirts wäscht dann die Mama.