PJ Harvey

Stories From The City, Stories From The Sea

Island

Gemeinsam mit Mick Harvey und Rob Ellis hat Polly Jean Harvey ihre bislang zugänglichste Platte eingespielt. Zwölf Geschichten vom Leben auf dieser Welt. So wütend, wie es einem die Welt abverlangt. So traurig und einsichtig, wie es einem das Leben lehrt. Den Glauben einfordern, wo man längst schon einen gefunden hat. Wie sie klingt? Zornig. Traumtänzerisch ruhig. Lustvoll kämpferisch. Abwesend. Das zentrale Stück dieser Platte heißt »This Mess We’re In«, gesungen von Thom Yorke, Radiohead. Vielleicht auch deshalb. Der letzte Refrain der Platte: »We’ll float. Take life as it comes«. Klingt fast so, als hätte Ms. Harvey ein Stück Distanz zwischen sich und das Leben gebracht. Auch nicht schlecht.