Julia Marcell

»June«

Pop

Ich liebe Pop, ich liebe Musik, ich liebe ?? die Hoffnung, gute Geschichten, einen guten Song, ein scharfes Intro, eine schöne melodische Linie. Ich liebe. Julia Marcell bleibt nicht stehen, wo viele andere stehenbleiben. Alles, was sie in sich aufnimmt, flie&szligt in ihre Arbeit ein, jeder Song ist ein neuer Aufbruch, ein weiterer Stein in einem ihrer vielen Häuser, die in die Höhe wachsen, sich weit öffnen. Pop, der alles andere als knieweich daherkommt, sondern von Geschmack und Intelligenz zeugt. Ein wirklich kompaktes Album, verdichtet und gro&szligzügig. Viele Sounds, auch ein wenig 1980er-Rock, unerwartete Ansätze, gute Beats, tolle Stimme: Prima!