Henri Salvador

Ma chere et tendre

EMI

Stolze sechsundachtzig Lenze zählt der aus der Karibik stammende Henri Salvador und steht damit den Mitgliedern des Buena Vista Social Club um nichts nach. Doch Abnutzungserscheinungen – zumindest musikalischer Natur – sind dem »Mister Bossa Nova« nicht anzumerken, liegen doch immerhin 56 Jahre zwischen seinem ersten Album »Maladie d’amour« und dem nun vorliegenden »Ma chere et tendre«, das fast ausschließlich Eigenkompositionen von Salvador beinhaltet.
Jenes ist eine gelungene Mischung aus klassischen Chansons, brasilianischem Bossa Nova und Bebop Anklängen. Salvadors Performance ist von erfrischender Leichtigkeit, die wohl nur einer Symbiose aus Lebenserfahrung und kindlicher Lebensfreude entstammen kann. Perfekte Arrangements tragen das ihre zu einem gelungenen Album bei. Besonders ans Herz gelegt seien: »Toi« und der Guy Beart-Klassiker »Vous«. In jedem Fall ein perfektes »Chill out Album«.