Derome, Jean

Le Magasin De Tissu

Ambiances Magnétiques

Jean Derome ist seit mehr als dreißig Jahren einer der Vorreiter experimenteller kanadischer Musik. »Le Magasin De Tissu« (»Der Stoffladen«) ist ein Sound-Sampling-Projekt. Einige der verwendeten Instrumente sind herkömmlich: Flöten, Blechbläser, Maultrommel, Melodika, Casio-Orgel. Viele der Instrumente hat Derome selbstgebastelt oder einfach irgendwo gefunden. »Ich präsentiere diese Instrumente dem Mikrophon so wie ein Zahnarzt oder ein Chirurg sie verwenden würde«, sagt Derome. Es ist klar, dass am Ende kein Kuschelsound dasteht. Es brummt, blubbert, tatüt und raschelt gehörig und manchmal dient ein Megaphon als Transmitter. Derome vermeidet Liedstrukturen vollends und erschafft Klangwolken, in die Vögel, Hunde, Videospiele und das schimpfende Strichmännchen aus der Zeichentrickserie »La Linea« aufgestiegen sein könnten.