Darkwood Dub

»Zivot Pocinje U 30 Oj«

B92CD 103 SOKOJ

Schlag nach bei Roland Barth: Der neue Citroën D.S. fällt als superlativisches Objekt vom Himmel …und parkiert direkt auf Cover und Booklet von Darkwood Dub. Louis-de Funès- und Fantômas-Liebhaber werden erinnert; die CD gefällt alleine des Artworks wegen. In der Zusammenarbeit mit dem serbischen Radiosender B92 kurvt diese schnittige Produktion auf Hochtouren. Der Treibstoff: ein angenehm betäubendes Benzingemisch aus Dub und Electro, eine kraftreibende Zusammensetzung aus Dance-Musik und alternativem Rock. Im Tank hallt Milorad Ristics melancholischer Gesang; die jazzig-loungige Musik verdunstet nakotisierenden Trübsinn, um sich sogleich in Euphorie zu verwandeln. Links der Überholspur touchieren Cheflenker Ristic und seine fünf Mitfahrer rostige Leitplanken und grinsen keck: »Das Leben beginnt mit 30« (»Zivot pocinje u 30 oj«), so der Titel der inzwischen vierten Veröffentlichung. War da mal noch das letztjährige, verunglimpfende Unwort »Balkanraser«? Bei soviel Luxusblech und frischer Zugluft möge jedenfalls die Fahrt ins Blaue niemals enden. Das Autoradio sendet relaxte Club-Music mit tanzbaren Instrumentalteilen.