The Good Force

»Hørproben«

Demo Suzuki

Kann ein erklärter Nicht-Tänzer Tanzmusik machen? Ja, er kann! Und wie! Was er nicht in den Beinen hat, hat Robert »Räudig« Wolf, Mastermind hinter Chuzpe, wohl im Blut. Wolf nennt es »Club Music for the Mind« und empfiehlt den Genuss über Headphones, um mit ihm auf die Reise zu gehen … Ich verspreche, ich werde bei meinem nächsten DJ-Gig den Beweis erbringen, dass es sich hier sehr wohl auch um »Club Music for the Club« handelt. Die 14 Hörproben von Österreichs erstem Punk müssen sich nicht im Wohnzimmer verstecken. Gleich der erste Track »Grimms (ein Krautrock-Märchen)« setzt stur im Motorik-Beat an, gefolgt vom Stampfer »Duesterreich (und Dunkeldeutschland)« und ja, jeder Track auf diesem detailverliebten Album hat seinen Untertitel. Weitere Beispiele der hübschen Betitelung: »Weimar (vorwärts in die Vergangenheit – eine Fingerübung)«, »Datenautobahn (wir fahren, wir fahren)« oder »Wundern (was alles geht)«. Alle Tracks sind darüber hinaus noch mit eigenem, fiktivem LP-Cover versehen und das Ganze ist weder unkritisch noch unlustig. Musikalisch bewegen wir uns über zwei Plattenseiten zwischen krautigen Klängen, EBM, Techno und New Wave. Insgesamt eine schöne Mischung, aufgenommen in den Jahren 2014 bis 2016. Eine kleine Perle findet sich noch auf der B-Seite in Form der Gedichtvertonung »Ingeborg Bachmann Overdrive* (lies doch mal ein gutes Buch mit Lyrik drin)«, die ihrem Text einen tanzbaren und druckvollen Boden gibt. Unbedingt reinhören!

Link: https://qrates.com/projects/14148-horproben-limitierte-edition