Alejandro Escovedo

»The Boxing Mirror«

Back Porch/EMI

Nach überstandener Hepatitis feiert der unbestrittene König von Austin/TX ein Comeback. Der Veteran unzähliger Wurzelrockbands holte sich als Produzent ausgerechnet John Cale ins Studio und die Paarung der beiden Stoiker funktioniert. Streicher, klassischer Rock und Escovdos mexikanische Wurzeln fließen in die Songs ein, ohne sie zu überladen und zelebrieren das Leben in all seiner Vielfalt. Auch oder gerade weil er dem Tod von der Schaufel gesprungen ist, verzichtet er diesmal auf die leisen akustischen Töne und gönnt sich Kraft ohne Ende. Er hat sie sich wahrlich verdient.