The Quantic Soul Orchestra

Stampede

Thru Thoughts

Hausmannskost, delikat zubereitet, aber nicht die Spur von fettarm: Das ist das Live-Projekt des jungen Producers Will Holland. Eigentlich nichts Neues, Jazz/Funk/Soul live? Nicht ganz: Die Energie, die das QSO entwickelt, ist eine Klasse für sich. Erinnert zwar immer ein wenig an Agentenfilmjazz, aber es funkt weit mehr und nimmt die Coolness nicht so ernst. In guten Momenten (also oft) erinnert die originelle Spielweise der Band an den immer etwas schrägen Sound von funkigen Bollywood-Soundtracks aus den 1960ern. In jedem Fall ist das Musik, bei der sofort ein Film im Kopf läuft: Die knifflige Situation bei »South Coastin’«, etliche Verfolgungsjagden (no na!), aber wenn jemand zu singen beginnt, dann gibt’s kein Halten mehr. Besonders bei der genial geerdeten Version von » Hold It Down«.. Live sollte man sich diese Angelegenheit nicht entgehen lassen, und wenn da noch mehr so Dinger aufstehen, soll sich ruhig jeder fähige Mann eine Band zusammenstellen.