Gert-Jan Prins

»Risk«

Mego

Eine hörenswerte kleine Noise-Granate aus dem Hause Mego, diese 3«-CD. Gert-Jan Prins jagt modulierte Radio- und TV-Signale durch selbst gebastelte Elektronik und kreiert so unbarmherzige, improvisierte Rhythmen aus Bässen, die deinen Boxen und fiesen Obertönen, die deinen Ohren wehtun. So hat »Risk« eine einmalige physische Präsenz, strotzt außerdem vor Dynamik und Details, macht dabei aber absolut keine Kompromisse. Bedeutet im Klartext: die derzeit spannendste und erfrischendste Veröffentlichung in der Kategorie freier Noise und eine nachdrückliche Kaufempfehlung für einschlägig Interessierte.