Dun Field Three

»s/t«

Noise Appeal Records/Rough Trade

Drei Nebelkrähen, Goto (Schlagzeug), Nachtlieb (Baritongitarre und Bass) und Daucocco (Keyboards, Gitarre und Gesang), liefern mit ihrem am 11. April 2019 erscheinenden Debüt ein Werk ab, das viele Assoziationen zulässt. Mit den Vogelmasken auf ihren Gesichtern erscheinen sie wie Pestdoktoren oder Arlecchinos, die mit ihrer Musik die Schlechtigkeit austreiben wollen. Vielleicht die punkigen Tiger Lillies? Aber auch Gedanken an Tom Waits stellen sich ein. Die Musik ist aber unvergleichlich krachiger, es rumpelt und erreicht oft eine Intensität, die an Madrugada erinnert. Karnevalesk und vom Blues Rock inspiriert geht es durch die neun Tracks, die auch allesamt für sich stehen können, insgesamt aber ein äußerst stimmiges Gesamterlebnis bieten. Das Erstlingswerk dieser spannenden Combo ist definitiv Nachtmusik wie auch die Musik der scheinbaren Vorbilder, schmiegt sich aber im gleichen Maße tröstend an den*die geneigte Hörer*in. Aufgenommen, abgemischt und gemastert wurde das hübsche Teil von Chris Janka in seinem Wiener Janka Industries Studio. Vorgestellt wird das selbstbetitelte Album am Tag des Erscheinens, am 11. April 2019 im Wiener Fluc. Ein erstes Video illustriert auch nochmal schön den Charakter der Band im Vintage-Style: