archive-image-placeholder-v2

Für diese Platte ist ein großer Schuss Selbstironie von Nöten und jungfräuliche (also nix mit Karel Gott aufwachsen) Ohren. Um die vierte Veröffentlichung der Linzer Cowboy-Kombo Lassiter zu verstehen, sollten die Stiefel spitz, die Augen zu und der Whiskey nicht aus dem Cocktail-Glas konsumiert werden. »aufabwegen« liefert einerseits eine witzige Lyric-Sammlung (»Astronaut raucht einen Joint«) und andererseits geübtes Zusammenspiel von Western-Gitarren und Akkordeon, mit dem Mann nie falsch liegen kann. Die Mischung machts aus. Denn sonst würde diese Platte in einer Truck-Tankstelle an einer deutschen Autobahn als Hintergrundmusik laufen. Tut sie aber nicht. Lustig.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Susi Ondrusova

Veröffentlichung
12.07.2005

Schlagwörter

Scroll to Top