Her Space Holiday

Ambidextrous

Wichita

Auf dem zuvor erschienen Longplayer wurden Erinnerungen an Spaceman-3-Nachfolge-Combos wach und nun ist Verwirrung eingetreten. HSH-Mastermind Marc Bianchi nimmt sich Fremdmaterial zum Remixen vor. Elasticas »My Sex« und Micromars‘ Casioadoration »Why Didn’t My Parents« sind sehr liebliche, Streicher einbeziehende Versionen. Doch treibt es Bianchi als Eklektiker vielleicht ein bisschen zu weit. In Logics »American Household« verquirkt er einen HipHop-Track mit Bläser/Streicherbombast und peppt noch orientalischen Frauengesang drüber. Marc Bianchis Doppelzüngigkeit zerstört nicht die Originale, drückt ihnen aber doch gewaltig seinen Stempel auf. Das sich in elegischen Ausflüchten und Wildern im eigenenen Geschmacksgarten ergehende Werk sollte im eigenen HSH-Remix, gipfeln, doch enttäuscht der Neuaufguss von »Famous To Me«, weil hier nur bereits vorhandenes Material behübscht wird.