Peter Bayreuther

Acceptance

Kinder vom Universum

Ist das wirklich ernst gemeint? Peter Bayreuther an seine Hörer: »Ich nehme an, es dämmert dir langsam aber sicher, dass du per kosmischen Zufall an einen Künstler geraten bist, der wirklich meint, was er sagt und der tatsächlich fähig und vorbereitet ist (…) eine internationale und weltweit akzeptierte und geschätzte Rolle als ein zeitgenössischer Komponist, Musiker und Sänger zu spielen.« Ach so, da ist eh nur die ganze Welt gemeint, deswegen sind die Texte deutsch-englisch gemischt. Daneben untermauert Bayreuther seinen globalen Wirkungsanspruch durch die Verwendung von immer mindestens vier verschiedenen Musikstilen pro Song. Von der Bierzeltpolka zum Reggae zu indischer Sitarmusik und Seventies-Gitarrenrock, dazu ein synthetisch erzeugter Grundrhythmus, der an Bontempi-Orgeln erinnert – und Textzeilen wie diese: »I’m the strong man you need tonight Baby«, »Du bist aktiv und stark und so stark in Allgegenwart«. Uff! Im Vergleich dazu sind Hansi Hinterseer und Modern Talking echt gut und sympathisch.