A Parrot Singing

(A Parrot Singing)

Eigenverlag

In Wien Alsergrund, über dem Proberaum der Band, lebt ein Papagei. Weil der aber nur krächzen kann, übernimmt das Singen »(a parrot singing)«. Insbesondere Anna Vinten-Burdak, deren Sangeskunst schon auf der kürzlich erschienenen CD von The Swimmer gefallen hat, singt auch hier wieder wunderschön. In ihren Liedern erzählen (a parrot singing) kleine Geschichten über Stiegen und alte Waschbären. Oder über ein Alligator-Skelett, das unter der Bettstatt liegt, auf der die Liebste sanft liebkost wird. Wie unsanft dagegen Gitarren sein können, weiß die Band um Norbert Trummer und verzichtet auf das Instrument der Folk- und Rockgeschichte einfach. Wohltuend vernimmt man ein Akkordeon, eine Ukulele und ein Harmonium. Die jazzigen Percussion-Phrasierungen von Drummer Dieter Preisl geben den Songs den nötigen Rückhalt. (a parrot singing) machen die passende Musik für den urbanen Sommerabend und für die zünftige Überlandpartie, also für nahezu jede Lebenslage. Unter den insgesamt 27 Stücken findet sich eine rustikale Coverversion von Blondies»Heart of Glass« und eine düstere Cover-Skizze von Bob Dylans »Girl from the North Country«. (a parrot singing), sing a song for me.

Kontakt: 01/403 78 29.