Various Artists

Output64 - delete all data - input64 remixed 3/x

Enduro

Auch die Welt des nüchternen technologischen Fortschritts, prototypisch verkörpert in den sich überschlagenden Innovationszyklen des Personal Computers, ist natürlich nicht frei von Nostalgie und dem Gefühl, dass »damals irgendwie alles besser war« und »man mit viel weniger noch viel mehr gemacht hat«. Der Commodore 64, der erste richtige Spielcomputer und Wegbegleiter so mancher in den 80er Jahre verlebten Jugend, genießt heute Kultstatus. Knapp Dreißigjährige geben sich der Regression hin und veranstalten Events mit Namen wie »electronic kindergarten« – oder geben Sampler mit Computerspielmusik heraus. Auf »Output 64« wird die Musik zu Klassikern wie »Arkanoid« oder »Bubble Bobble« vom einschlägig Vorbestraften Steve Claydon von Add N to (X) remixt und bearbeitet. Die Ergebnisse lehnen sich unterschiedlich stark an die Originale an und reichen von erwartbarem Gefrickel und House-Artigem über netten Elektropop bis zum Einsatz der stets im Nebenzimmer schlummernden Heavy-Metal Gitarre. Den höchsten Originalitätswert haben Stücke, die den typisch monoton-psychedelischen SID-Soundchip-Klang zentral einbeziehen (Ron & His 1541: »Push my Button«). Wer sich darauf einlässt, kann das auch im Internet tun: Die Subkultur der C64-Gamemusikfreaks versorgt einen mit Stoff bis zum Lebensende.