[genres]

Videopremiere: »Kurze Arme« von Grotto Terrazza

Wer sich bei den Dancemoves von Bowie und Jagger was abschauen will und für die Popkultur der 1990er lebt, zieht sich das neue Video von Grotto Terrazza rein.

TEXT
Christoph Benkeser, Redaktion
VERÖFFENTLICHUNG

12.08.2022

[genres]

Videopremiere: »BRD Noir« von Jogger

Ein Jogger, viel Beton – Berlin, du graue Maus, sahst schon lange nicht mehr so geil aus!

TEXT
Redaktion
VERÖFFENTLICHUNG

13.05.2022

[genres]

Videopremiere: »Dark Twine« von Murena Murena

Münchner Pop Noir mit performativem Anspruch, jetzt auf unserer Showbühne.

TEXT
Mio Michaela Obernosterer, Redaktion
VERÖFFENTLICHUNG

16.04.2021

[genres]

Bruch – »The Fool«

Mitten in der Stille der Corona-bedingten Entschleunigung veröffentlicht Philipp Hanich aka Bruch – nach der kürzlich bei Fettkakao erschienenen 7-inch-Single »Kohlhaas/I Surrender« – sein viertes und vielleicht introvertiertestes Album. Zurückhaltend würde mir als Adjektiv ebenso einfallen wie kühl und in sich gekehrt, ein nachdenkliches Album mit einem selbstreferentiellen Gestus à la Iggy Pops »The Idiot«….

TEXT
Jan Bruckschwaiger
VERÖFFENTLICHUNG

28.10.2020

[genres]

Subkultur in der Corona-Krise #5

Nicht nur Konzert- und Clublocations leiden unter dem Stillstand des kulturellen Lebens, sondern auch alle anderen, die im künstlerischen »Betrieb« tätig sind. Wir haben beim Wiener Label Cut Surface – betrieben von Anna Pühringer (Pü) und Philipp Hanich (Bruch) – nach dem Stand der Dinge gefragt.

TEXT
Mio Michaela Obernosterer
VERÖFFENTLICHUNG

20.04.2020

[genres]

River – »s/t«

River machen Musik, die agil und hypnotisch ist wie Wasser. Mit ihrem jüngst auf Cut Surface veröffentlichten, gleichnamigen Debütalbum »River« tritt die vierköpfige Band aus Bayern ans Licht. Entstanden ist ein Tonträger, der krautig anmutet, beizeiten etwas samtenen No Wave spürbar macht oder tiefer in die Jazzlands dringt: Jede Nummer ein bereicherndes Puzzlestück und jedes…

TEXT
Stefanie Heinzl
VERÖFFENTLICHUNG

17.04.2020

[genres]

Neon Lies – »Loveless Adventures«

Goran Lautar aka Neon Lies, der kroatische Meister der Düsterelektronik, ist zurück mit seinem neuen, dritten und bislang ambitioniertesten Full-Length-Album. Wie gewohnt verbinden sich auf den Tracks von »Loveless Adventures« Weltschmerz und persönlicher Leidensdruck zu einem emotionalen Gemisch, begleitet von Synth-Melodien zwischen Wave und Elektropunk, unterlegt mit hypnotischen Dancing-on-your-own-Beats, perfekt fürs Quarantäne-Workout: Wir beginnen mit…

TEXT
Mio Michaela Obernosterer
VERÖFFENTLICHUNG

12.04.2020

[genres]

The Boiler – »Body=Death«

Tritt ein in das düstere Licht! Kristina Pia Hofer, Musikerin, Medientheoretikerin und Aktivistin in Wien = Ana Threat = The Boiler. Dabei kommt The Boiler wie der düstere Zwilling von Ana Threat daher und ich bin schon fast geneigt, »Cold Love« und »Body=Death« in einem ähnlichen Spannungsverhältnis zueinander zu sehen wie Iggy Pops Platten »Lust…

TEXT
Jan Bruckschwaiger
VERÖFFENTLICHUNG

27.02.2019

[genres]

Tom Wu – »All You Want«

Um das Programm des zweiten Albums von Tom Wu – seines Zeichens Schlagzeuger bei Kamerakino – zu beschreiben, würden zwei seiner Songtitel ausreichen: »All You Want« (erste Single und gleichzeitig der Albumtitel) ist, was er uns liefern will, und der Diskoelefant in »Elephant Dance« ist er selbst dabei. Das Angebot ist überbordend und das –…

TEXT
Jan Bruckschwaiger
VERÖFFENTLICHUNG

15.05.2018

[genres]

Dazed Pilots – » K.T.F.T«

Neues von Cut Surface, und dabei ist es eine reine Freude, zu beobachten, wie vielseitig sich dieses Label entwickelt … aber zurück zum Release: »K.T.F.T« (kurz für »Kitchen Table Fairy Tales«) von Dazed Pilots ist purer, reduzierter Rock, gleiches Set-up wie die ehrwürdigen White Stripes, jedoch befreit von lästigen 60s-Allüren. Wenn wir uns einmal von…

TEXT
Jan Bruckschwaiger
VERÖFFENTLICHUNG

11.04.2018

[genres]

Lonesome Hot Dudes – »Obey«

Mit den Lonesome Hot Dudes – Achtung, es handelt sich um eine reine Frauenband – ist 2018 wieder ein neuer Act aus dem Hause Cut Surface am Start. Dabei reicht die Gründungsidee zurück bis zum Queerograd-Fest in Graz 2013, seitdem ist aus einer fiktionalen Zweipersonenband ein ausgewachsenes No-Wave-Quintett geworden, das auf erfrischende Weise »politics AND…

TEXT
Jan Bruckschwaiger
VERÖFFENTLICHUNG

11.04.2018

[genres]

Imposition Man – »S/T«

Imposition Man wurzeln im Punk (der Berliner Marian Gmeiner ist Mitglied von Catholic Guilt, Cult Values und Cold Leather, Markus Gönitzer Teil der Grazer Combo Red Gaze) und sind mit ihrem gemeinsamen Bandprojekt folgerichtig im Post-Punk angekommen. Mitgenommen haben sie die geeinte Vorliebe für treibende Drums, schroffe Gitarrenriffs und schnörkellose Vocals, weitgehend neu im Repertoire…

TEXT
Mio Michaela Obernosterer
VERÖFFENTLICHUNG

01.12.2017

Nach oben scrollen