Guido Möbius

»Spirituals«

Karaoke Kalk

Stotter-Splutzer-Splatter-Ratz-Fatz-Funk in heiligster Dissonanz. Und Gospel obendrein, Gott bewahre! Rumms Au Cologne steht bei Herrn Möbius jetzt massiver am Zepter als zuvor lowes Berliner Groove-Strecken oder Hamburger Zippel-Zappel. Sie meinen, die Lautbeschreibungen wären albern. Dann hören Sie doch diese Platte! Wie Mouse on Mars hat man den Prince gefressen und zetert im Wohnzimmer-Eigenbau Soul durch das Spaghetti-Sieb über ein Kammer-Ensemble aus Laptop, Spinett, Käsereibe und Quietschentchen. Schräge Struwelpeter-Elektronika, basierend auf Kirchengesängen aller Orten und Regionen, die mit gut durchtrunkenen Zimmergästen zerblödelt werden. Gesanglich kommt das leider oft viel zu studentisch rüber. Wenn dann aber die Instrumentalteile einsetzen, NEU! die Myrrhe, Cluster den Weihrauch und Suicide das Bekreuzigungs-Waschbecken, dann wird es ganz gro&szliges wunderbares Theater.