Various Artists

»Popol Vuh Revisited & Remixed 1970-1999«

Steamhammer

Ein grö&szligerer Brocken sind diese auf einer Doppel-CD erschienenen Remixes von Popol Vuh. Die erste CD versammelt zwölf vornehmlich aus Werner- Herzog-Soundtracks entnommene Stücke der deutschen Krautrock-Riesen, die vor allem die Ambient- und Electronica-Seite der Band abbilden. Zu den Remixern auf der zweiten Platte zählen, sorgsam und passend ausgewählt, Peter Kruder, Mika Vainio, Thomas Fehlmann, Moritz von Oswald und Mouse on Mars, die allesamt sehr behutsam mit den Originalen umgehen. Sogar das Quartett A Critical Mass, bestehend aus den heute prominenten und Dancefloor-affinen Produzenten Hernrik Schwarz, Dixon und ?me verzichten auf eine ihnen allzu eigene Note und fügen sich dem Hauptattribut des Gesamthörerlebnisses dieser Edition: »Zeitlosigkeit«.