Element of Crime

1985 - 1990 / 1991 - 1996

Motor

Nachdem Sven Regener im letzten Jahr mit seinem Debutroman »Herr Lehmann« das Buchgeschäft zu Weihnachten mitdominiert hat, werden jetzt diese zwei Songsammlungen einer der ganz grossen deutschen Bands auf den Christkindlmarkt geworfen. »1985 – 1990« beschäftigt sich mit der englischsprachigen Epoche der Band, die vor allem am Anfang von einer schweren Velvet Underground/Lou Reed Fixierung geprägt war. Aber das verblüffende an Sven Regener und seinen Mitstreitern war ja immer, dass sie sich immer freischwimmen konnten. Und die Höhepunkte dieser Episode wie »Long Hot Summer« oder »A Girl Like You« sind blendend gealtert. »1991 – 1996« bringt uns dann die Zuwendung zur Muttersprache und auch hier lief am Anfang nicht alles rund. Spürt man am Anfang noch etwas die Unsicherheit, so werden die Songs von Jahr zu Jahr selbstbewusster, doppelbödiger und witziger. Leider hört diese Hitsammlung mit dem grandiosen Doppelschlag »Ohne Dich« und »Nichts Mehr Wie Es War« auf, denn der bisherige Höhepunkt in der nicht endenwollenden Karrierre von Element Of Crime ist das letztjährige Album »Romantik«. Aber diesen Klassiker sollte man ohnehin im Ganzen besitzen. Allerbester Nachhilfeunterricht für die, die bis jetzt zu faul waren diese wunderbare Welt zu entdecken. Und bedenkt, das eure Kinder einmal Diplomarbeiten über diese Songs verfassen müssen!