Paper Chase

Young Bodies Heal Quickly, You Know

Southern

Neurotica-Core trifft’s am besten. Natürlich siedelt der Geburtsstrang in Emohausen Washington D.C., bilden Fugazi und Jawbox die fragil aufmüpfige Sangblaupause. Doch die Fetzenwelt formerly known as Noiserock, in die Songschmiedmeister John Cogleton geleitet, ist eine gänzlich andere. Da schießen No-Wave-Phrasierungen quer, scheppern brachiale Tape-Loops wie von den frühen God Bullies über die Chord-Road und nicht selten legen Piano und Cello Kontrapunkte im hitzköpfigen Moshfieber. Punque concrète. Das Leben ist offensichtlich nicht schön in Denton, Texas, und das Trio übt sich reichlich in der zarten Kunst hypernervöser Selbstverletzung. Nachdem ihr exzellentes Werk »Hide The Kitchen Knives« von den Alternative-Charts entdeckt wurde, legt man mit den schnell heilenden Jungenkörpern (die DIE auch nötig haben) schnell noch das noch spannendere Debüt nach. Wer manisch-depressiven Sturm und Drang in fetten Fuzz-Lettern braucht und nie über das Windelkackerstadium von At The Drive-In und Trail Of Dead kam, hier ist der REAL DEAL, Bébé!