Earl Zinger

Put Your Phazers On Stun Throw Your Health Food Skyward

!K7

Mehrfutter für das mediaschizophrene 21rst Century Funnybone. Mr. Acid Jazz und Ex-Galliano Rob Gallagher macht uns den musikologischen Forrest Gump. Funky Monkey-Querelen als Neuverwertung stagnierenden Groovefloors. Die Bio ist natürlich kapital anonym und mysteriös. Nur ein Dr. Brackenbridge, emeritierter Professor from Berkeley, doziert über die Legende Earl Zinger, deren Werdegang vom zwanziger Jahre Crooner an Neuyorks Straßeneckchen zum Weggefährten Kerouacs, Marleys und Dylans reicht, bevor er Manchester Rave und Hip Hop erfand. Ob die Bignames quälende Comedy-Einlagen drittklassiger Brit-Standups geschätzt haben? Wer weiß? Good Ole Buddy Star-DJ Giles Peterson schlägt auf jeden Fall die große Hypeglocke. Nicht umsonst, verbringt er doch mit dem quatschsüchtigen MC zahlreiche Liveauftritte in würdiger Schmalzbeatsauce. Faschingsscherze im Schlussverkauf, abgetränkt in verschiedenst trashgrellen Rumba-, Ragga-, Ritmo-Stylings, die außer den Reizwert eines Klograffittis nicht viel zu bieten haben. Featuring eine Casio-Dub-Version von Blurs »Song 2«. Oh, how funny. Oh, how smart.