Goem

Punik

Staalplaat

GOEM haben sich diesmal den »Student Simulator« vorgenommen, eine alte Hospitalseinrichtung für Pulsmessung, um permutiv aus dem Rhythmus einen Sound entstehen zu lassen. Hisses, clicks und drones, wo immer man auch hinhört. Nach einigen Releases und diversen Mixen für Ultra Milkmaids und Pomassl warten GOEM einmal mehr mit einer elektro-akustischen Bearbeitung auf, deren oberstes Anliegen zu sein scheint, einen durchgehenden Beat als Klammer zu verwenden, um den »Nebengräuschen« den eigentlichen Vortritt zu lassen. Verquere Mikro-Sounds gehen nur selten miteinander zusammen, sie stehen eher für sich allein. Genau das richtige Futter also für die »Material Series«, deren Verpackung – genauso wie die Musik -Trash verbrämt goutiert. Reduced to the max.