Hazeldine

Orphans

Glitterhouse

Vor gut drei Jahren nahmen Hazeldine dieses Coveralbum auf, aber durch diverse juristische Fallstricke kann es erst jetzt in Europa veröffentlicht werden. Und wenn die Band bisher immer den Hauch der soliden Harmlosigkeit ausstrahlte, so ist das die erste Veröffentlichung von Hazeldine, die Spielfreude verbreitet. Natürlich kommt Gram Parsons, der Urahn des Countryrocks, zu Ehren, aber auch nicht so naheliegende Helden wie John Doe oder die Mekons. Und dass auch »Whiskey In The Jar« drankommt, überrascht sogar mich.