Waco Brothers / Steve Wynn & Miracle 5

»New Deal« / »Transmission«

Bloodshot / Blue Rose

Jon Langford und seine räudige Bande packen wieder ihre Kehlen und Instrumente aus und reiten in den Dschungel der Großstadt um den dortigen Gringos zu sagen was richtig und was falsch ist. Wie immer hat Langford viel zu sagen und das nicht unbedingt leise und dezent. Und da er einer der wirklichen Helden ist und momentan keiner so stilsicher zwischen Rock, Johnny Cash und englischen Folkwurzeln herumturnt, gibt es wieder eine durstigmachende Platte dieser Herren im mittleren Alter. Kritiker mögen anmerken, dass der wirklich grosse Wurf auf den alle warten, schon wieder ausblieb, aber es gibt kaum eine bessere Art sich die Zeit bis dahin zu vertreiben als mit diesen 12 Songs.
Vom bestimmenden Teil der kalifornischen Gitarrenszene der 80er ist Steve Wynn zum unermüdlich tourenden und aufnehmenden Einzelkämpfer mutiert. Und auch hier pendelt er wieder stilsicher zwischen der Jungfrauenverführerballade, psychodelischen Gitarrenexkursen und zynischen Midtemporockern, wobei er hier wirklich von Jahr zu Jahr besser wird. Neue Fans wird er wahrscheinlich wieder nicht begeistern können, aber sein Publikum bedient er in souveräner Manier.