kyle2.jpg

Erneut 303, diesmal im Elektromodus, einfach und effektiv. Den Zusatz EVIL kann man bei der Zusammenarbeit mit S. Julien entweder als Warnung oder Augenzwinkern verstehen, auch wenn das Intro erst einmal harmlos daher kommt. Der eigentliche Track auf der A-Seite wäre an sich recht klassischer Techno mit viel Resonanz auf der Kick, wäre da nicht die Kombination aus Downsampling und massivem ?bersteuern der Ausgangssounds. Nun trifft man diese Ästhetik derzeit immer häufiger an; als Statement gegen die Masse der im digitalen Studio hochglanzpolierten Dance-Produktionen funktioniert dieser Kniff ausgezeichnet, mal sehen wie lange noch. Auf der B-Seite gehen die beiden etwas subtiler vor, solide, zeitlose Housemusic mit funky Bassline.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Chris Sperl

Veröffentlichung
02.01.2013

Schlagwörter



Scroll to Top