Kazumasa Hashimoto

»Euphoriam«

Noble

Hashimoto begeisterte mit seinem verträumten Kaleidoskop-Sound, der gleichermaßen von Pop, Soft Rock und Electronica beeinflusst ist, schon beim letzten Sonar-Festival die Besucher. Fast alle Instrumente spielt er selbst und das mit einer seltenen Leichtigkeit, die von enormer Kreativität und Spielfreude eingenommen ist. Wahrlich »Music For Everyday Life«, wie es das Labelmotto von Noble ist. Unprätentiöses und äußerst charmantes Songwriting!