Bloodspot:

»Embrace The End«

Finest Noise Records

Ojemineh! Hat der arme, muskelbepackte Junge am CD-Cover seine Mami verloren? Oder doch nur die Liebe seines Lebens? Egal. Auf jeden Fall muss er bitter weinen, ganz fest und ganz hart. Regnen tut es auch und in den Teppich sind ein paar okkulte Symbole eingestickt. Nur so für den Fall. Für welchen Fall? Egal! Männer weinen eben so. Mit harter Gitarre, mit tief grölender Stimme, begleitet von hysterischem Gnomgekreische (Stichwort Gurgelgrunz), mit Slayer-Riffs, mit Noise-Trash-Metal eben. Ojeoje ?? falsche Redaktion, Jungs! Unnachgiebige Härtelösungen, die keinen Takt lang von engstirnigen Genregrenzen abweichen (ja, die letzte Nummer, geschenkt!), sind bei skug schlecht aufgehoben. Was? Egal!? Harte Männer sind überall richtig? Mag sein. Gehen einem dann aber eben am Arsch vorbei.