Various Artists

»Almighty Wire«

Almighty Wire

Was das in Berlin operierende Künstlernetzwerk Almighty Wire im vergangenen Jahr mit seinen Konzertveranstaltungen vorgelegt hat, war bedeutsam (siehe lobende Erwähnung in skug #85). Was aber mit der hauseigenen CD-Compilation nachgereicht wird, ist schlicht phänomenal. 14 Songs von aktuellen Bands der Berliner Subkultur(en), unter denen sich kein einziger mit dem Prädikat »lässlich« abtun lie&szlige. Die von Badalamenti-Pop und Feedback-Symphonie über Shoegaze-Rückführung und Wave-Erneuerung reichende Bandbreite dieses gegenwartsfestigenden Meilensteins befriedigt höchste Ansprüche an eine lebendige und vielfältige Untergrundszene. Die lässt sich unablässig von allen Seiten zerteilen und wieder zusammenfügen, und ergibt doch immer wieder ein Manifest, das den Titel »Hier und Jetzt« tragen könnte. Mit Ausrufezeichen.