Various Artists

We Love You ... So Love Us Too

We Love You

Angenommen, dein etwas schrulliger Kumpel, der seit Jahren tonnenweise obskure Indie-Pop-Singles sammelt, trägt seine 15 aktuellen Lieblingsstücke zusammen und komponiert dir daraus ein wunderbares 60er-Tape, denkt sich einen tollen Titel dafür aus und gestaltet dann auch noch ein superliebevolles Cover. Einziger Haken: Diesen Kumpel gibt es leider nicht (mehr). Also treten die kundigen Menschen des Wall-of-Sound-Labels auf den Plan und starten mit ihrem Sublabel We Love You die Operation Glückseligkeit in knallpink. Anstatt des Tapes wurde eben eine CD draus, aber in Wirklichkeit ist uns das so ja eh viel lieber. Jedenfalls wird hier 63 Minuten lang geraunzt, gejammert, himmelhoch gejauchzt, gegroovt, geschrammelt und herumexperimentiert, dass es die reinste Freude ist. Bomb The Bass ft. Shwan Lee, Ladytron, I Am Kloot und Zoot Woman sind dabei die bislang einzigen geläufigen Namen. Oder sammelst vielleicht gerade DU Singles von The Bees, Alfie, Tommy Hools oder Rob? Dann nimm mir doch bitte ein Tape auf!