The Boggs

We Are The Boggs We Are

Arena Rock

Antike Möbel und Ziergegenstände kann man ganz leicht selbst herstellen – ein wenig künstliche Patina ist schnell gezaubert, und schon steht ein Erbstück von Urgroßmutter im Wohnzimmer.
The Boggs haben um mindestens 40 Jahre tiefer als die auf dem Cover (in Form einer »Shout«-Titelseite) präsenten The Strokes in die stilistische Mottenkiste gegriffen. Mehr als nur der Name ist von Dock Boggs entlehnt – die gesamte Platte ist eine Hommage an seine Aufnahmen aus den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Boggs hatte da noch gut zwanzig Jahre als Bergarbeiter vor sich, bevor er seinen Lebensabend auf Folk-Festivals verbringen durfte – ein Lebensweg, den wir seinen Epigonen nicht wünschen wollen.
Sie hätten die Verbannung in die Kohlebergwerke auch wirklich nicht verdient. Ihr ungehobelter Sound strahlt große Dynamik aus, und wenn das Ganze auch eine Kopie ist, so ist sie doch gut gemacht. Außerdem: wer hat heutzutage schon ein Original von Dock Boggs zu Hause?