archive-image-placeholder-v2

Diese musikethnologische CD beschäftigt sich mit der Region um Valéncia. In den lauen Sommernächsten findet dort auch heute noch auf öffentlichen Plätzen der Wettstreit der Sänger statt: Beim Singen von improvisierten Texten, wird mit aller Stimmgewalt gebalzt. Wer von den hektischen Bläsertrupps aus Rumänen genug hat, findet auch am anderen Ende Europas Bläser und Gitarren wieder. Diese Trompeten blicken bis in die neue Welt hinüber und die guitarrós werden kontinuierlich im fandango-Rhythmus geschlagen. Der reißt mit, ist aber hier dennoch in seiner gemächlichen Variante gegeben. Die musikalischen Vorgaben sind wie oft bei traditioneller Volksmusik ziemlich streng, aber die Sänger haben ihre Freiheiten und dürfen Themen and libitum wiederholen. Und wie viel Zeit haben diese herrlichen Spanier! Venga!

favicon

Home / Rezensionen

Text
Jürgen Plank

Veröffentlichung
18.12.2005

Schlagwörter

Scroll to Top