Gary Smith/Michael Fischer

Tomaset

Extraplatte

Eher zufällig aufgenommen und auf CD veröffentlicht wurde das hier vorliegende erste Konzert der letztjährigen Tournee von Fischer und Smith. Der Saxophonist Michael Fischer, Gratwandler zwischen »klassischem«, in US-amerikanischer Tradition stehendem Free Jazz und Improvisation europäischer Prägung trifft auf den kongenialen Gary Smith an der Gitarre. Zarte Klangnetze gesponnen aus den Klappengeräuschen des Saxophons und gefühlvollem Gitarrenfeedback gesellen sich zu wilden Ausbrüchen, unabhängig vom Intensitätslevel steht immer die Klangforschung im Fordergrund. Die Gitarre klingt manchmal gar wie Paul Lovens Rumpelschlagzeug, nur um im nächsten Moment richtig rockig zu werden, zarte Zungenspiele mit dem Saxophon münden unvermittelt in schrille Attacken. »Tomaset« ist beste Improvisation im etymologischen Sinne des Wortes, nämlich »unvermutete« Musik – und dies ist sehr viel mehr, als von vielen anderen Improvisationsplatten der letzten Zeit behauptet werden kann.