Fingathing

The Main Event

Grand Central Records

A Skatterin? Slam Bomb?s on! Während HipHop zunehmend zur alles maximierenden Olympiade degeneriert, noch zerlegtere Beatpartikel, noch unterschwelligere Darmlockerungsgrooves, noch gummiertere Comic-Charaktäre, slimmer Shady, W-Men und die R?n?B leckende Tagesbitch, brillieren Fingathing mit der Ausnahme. Old School Instrumentarium mit Echt-Bass. Entspannte poppige Rhyme-Flows ohne Straßendruck. Komplexe Sampleressourcen von Easy Klimperei, Slide-läufen mit zerrissener Saite, bis zu Klassik, zu Neubauten zerbrechenden Celli-Gewittern. Seit den Früh-90s hat die USA keinen so melodiebewußt ambitionierten Style (De La Soul, Arrested Development) serviert oder weiterentwickelt (wie es Princess Superstar oder Hansome Boy Modeling School probieren), also retten Briten den Flavour. So wie sich ihre Labelbesitzer und Entdecker Rae & Christian zu Massive Attack verhalten, bauen Fingathing ihre Version des College Hops. Das Manchester-Duo um Turntable-Meister Peter Parker (Zweiter der UK Finals) und Standbassist Sneaky (sonst Gast bei Ninja?s Mr.Scruff) geht den Weg zwischen Basics und Artiness, Jazzy Jam und Funk Finesse. Und es geht ihn gut. B-People! Embrace!