Gonjasufi

»The Caliphs Tea Party«

Warp

Das ist natürlich ein Remixalbum und kein normales zweites Werk von Gonjasufi. Offensichtlich kommt die Praxis immer mehr in Mode, ein reguläres Album ein halbes Jahr später mit Remixen nochmals rauszubringen. Das ist hier sehr gelungen, zum Teil hört man wirklich aufregende Sounds und Bearbeitungen, die den Tracks sehr zu Gute kommen. Einer der ungewöhnlichsten Stimmen des Pop wurden hier Beats von Mark Pritchard, Broadcast and the Focus Group, Bibio, Bear In Heaven, Shlomo, Hezus etc. unterlegt. Insofern ein kongeniales Partneralbum zum Debüt »A Sufi and a Killer«. Auf der Höhe der Zeit.