stoerung.jpg

»Störung« ist eine »multidisziplinäre Künstlerplattform für audiovisuelle Kunst«, gegründet 2006 in Barcelona. Die DVD präsentiert einen Querschnitt durch die audiovisuellen Arbeiten mehrereKünstler aus aller Welt, einige von ihnen durchaus einschlägig bekannt, etwa der arbeitswütige Francisco López oder Kim Cascone oder D-Fuse. In musikalischer Hinsicht befinden wir uns da im Herzen der elektroakustischen Avantgarde, allerdings mit schweremEinschlag in Richtung Androidenromantik. In visueller Hinsicht wiederum wäre vor allem die Frage zu klären, ob sich die einzelnen Arbeiten als Experimentalfilme oder eher als Visuals begreifen. Als letztere funktionieren sie teilweise großartig, wunderschöne, computergenerierte Spielereien mit fraktalen Elementen sind zu sehen, aber auch Etüden in zerschlissenem Fotomaterial und dergleichen. Als Experimentalfilme sind diese Visuals aber wohl zu illustrativ geraten. Nerds und Eingeweihte werden dieses Teil dennoch lieben, das 64 Seiten starke Booklet zur DVD ist aber nur für Spanischkundige aufschlussreich. Die Fotostrecke im Booklet feiert die elektroakustischen Avantgardisten übrigens als schicke Perfektionisten und umjubelte Helden ihres Metiers ab. Auch diese Selbststilisierung darf man eventuell hinterfragen.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Curt Cuisine

Veröffentlichung
27.02.2013

Schlagwörter

Scroll to Top