Sand

Still Born Alive

Satellite

Rechtzeitig zum Erscheinen von »In The Beginning There Was Rhythm« kommt auf dem Soul Jazz Sublabel Satellite dieser scharfe Braten daher. Sand sind ein Quintett aus York, oder haben dort zumindest ihre Platte aufgenommen. Sie versprühen den eisigen Charme des englischen Nordens als mit allen Dub-Wassern gewaschenes Instrumentaloutfit, das mit Bombenhall und gelegentlicher Posaune dahinprescht. Der instrumentale Kern ist mit Bass, Gitarre, Keyboard, Drums und Electronics eigentlich ziemlich gewöhnlich, aber Sand bilden ihre Grooveskulpturen mit hörbarer Liebe zum Detail im Studio, das sie zu einem ebenso wichtigen Instrument machen. Der Sound kommt insgesamt recht bedrohlich daher; die Band streift zu ihrem Schutz sinngemäß Arbeitsoveralls und Gasmasken über. Bei dem dichten und dunklen Gewusel ein durchaus angebrachtes Manöver. Bitte anschnallen!