Villalog

»Spacetrash«

Klangbad

»Spacetrash« also. Meine ersten freien Assoziationen dazu lauten »Weltraumschrott«, »Pink Floyd«, »White Trash« und »Space Balls«. Keine Ahnung wieso. Doch vielleicht liege ich damit gar nicht so falsch. In der Tat könnte eine flott gemachte Weltraumdoku über die vielen galaktischen Abfallprodukte, die da über und unter uns so herumschwirren, mit Songs des neuen Albums von villalog unterlegt werden. Auch der Vergleich mit Pink Floyd zielt nicht gänzlich ins Leere. Freilich sind die Wiener von in die Länge geblasenen Epen wie »Shine On You Crazy Diamond« und »Dogs« sowie Doppelrahmstufenballaden wie »Wish You Were Here« weit entfernt, doch immerhin das garstige »One of These Days« vom Album »Meddle« dürfte im musikalischen Wertekosmos des Trios eine Rolle spielen. Nach einem ersten Hördurchgang evoziert die Platte allerdings einen Vergleich, der dem Namen »Spacetrash« noch viel gerechter wird, nämlich jenen mit der Chaostruppe Hawkwind. Im Fall des Songs »Orange Sunshine« kratzen villalog sogar an der Grenze zum Plagiat. Die ersten Minuten von »Bassknopf« wiederum wecken willkommene Erinnerungen an die Prog Rock-Glitzermantelträger von Yes und deren überraschend krautrockiges Stück »The Fish (Schindleria Praemeturus)« von 1971. Ûberhaupt scheint besagtes Jahr ein sehr wesentliches für villalog zu sein: »In Search of Space« von Hawkwind. »Tago Mago« von Can. »Cluster ’71« von Cluster. »Schwarz« von Conrad Schnitzler. Alles prägende Sounds. Ins Bild passt, dass Hans-Joachim Irmler (Faust) als Ko-Produzent beteiligt war. Entstanden ist eine sehr energetische, pulsierende Platte. Man könnte kritisch einwerfen, dass all diese oben genannten Referenzen (und dazu Songtitel wie »Plätscher Plätscher« und »Bassknopf«, die wie Rubra aus einer heiligen Krautrock-Schrift klingen) einen etwas zu byzantinischen Stallgeruch verbreiten. Doch »Spacetrash« ist halt – sieht man vom abschließenden »Wall of Echoes« ab, das mehr nach Gitarren-Delay-Tutorial als nach einem echten Song klingt – einfach auch eine ziemlich gute Platte.