Scratch Pet Land

solo soli iiiii

sonig

Das erste Album des belgischen Improvisationsduos Laurent und Nicolas Baudoux ist eine interessante Zusammenführung von Cuts, Fieldrecordings, Scratches und atmosphärischen Komponenten. So gesehen vielleicht nicht unbedingt die große Entdeckung, wären da nicht einige sehr unvorhersehbare Momente, die Zeugnis von einem stark fundierten musikalischen Background und Verständnis der hantierenden Musiker ablegen. Zu sorgfältig vor- und aufbereiteten Soundfragmenten gesellen sich Impro-Einlagen, die den zum Teil mit sehr viel Witz und Liebe zur kleinsten Klangeinheit vorgetragenen Ideen zu einer weiteren Auflockerung verhelfen. Eine ernste Auseinandersetzung mit den zur Verfügung stehenden Mitteln ist aber in jedem Fall gegeben. Zudem erinnert mich der Keyboardsound auf Track 6 nicht nur einmal an den Uralt-Sun Ra.