Mum

»Sing Along To Songs You Don't Know«

Morr Music/Indigo

Nach zwei Jahren melden sich die Isländer zurück mit einem Album der ruhigen Zwischentöne, entspannter als die Exkurse der vergangenen Jahre und gleichzeitig eine Sammlung lichter Momente. Der Sound ist stets unangestrengt und rein. Neben verspielten Elementen steht hier ein präpariertes Klavier im Mittelpunkt, erweitert um Hackbrett, Streichquartett, Marimbas, Gitarren, Ukulelen. Wie Leverton Foxʼ Album wurde auch dieses in einer ländlichen Blockhütte aufgenommen, was man hier aber stark heraushört. So ruhig und entspannt geht es bei LF nicht zu. Mit dabei auch der estnische Chor Suisapäisa.