Trio Beyond (Scofield/Goldings/DeJohnette)

»Saudades«

ECM/Lotus

Live aufgenommen im Jahr 2004 in der Queen Elizabeth Hall und sowohl Thomas Stöwsand (einem der wichtigsten und engagiertesten Jazz-Promoter, der seit Jahrzehnten die Agentur »Saudades« betreibt und dessen gesundheitliches Befinden sich in den letzten Jahren leider verschlechtert hat) als auch dem verstorbenen Schlagzeuger Tony Williams gewidmet, wird mit dieser Doppel-CD und dem klassischen Line-up Gitarre, Orgel und Schlagzeug auch Williams Crossover-Band Lifetime und deren Einfluss auf die Verbindung von Rock und Jazz Tribut gezollt. Nach dieser langen Einleitung beschreibe ich die Musik kurz als »mehr eine wirklich gute Live-Session denn ein spezielles Projekt«. CD 1 beginnt mit einem Blues (»If« von Joe Henderson), dem Stücke aus dem Lifetime-Repertoire (die Gitarristen in der Band waren seinerzeit John McLaughlin und etwas später Allan Holdsworth), aber auch Miles Davis‘ »Seven Steps to Heaven« oder Coltranes »Big Nick« folgen. Natürlich freut es mich immer, ein Trio mit phantastischen Musiker zu hören, die sich wohl fühlen und offensichtlich auch gerne zusammen spielen. Wenn Sie also Nebenprojekte und Live-Alben mögen, werden Sie an dieser CD Ihre Freude haben. Wenn Sie aber auf der Suche nach einem »größeren Wurf« sind, sollten Sie vielleicht besser auf die nächsten regulären Veröffentlichungen warten. Regelmäßige Nachrichten vom Planeten Jazz, der auch nicht in bester Verfassung ist und sich dennoch weiterdreht.