Spectrum LM // Junkie XL

»s/t« // »Booming Back At You«

Miyagi/Flight 13 // Artwerk/Nettwerk/Soulfood

Die Welt als ruhiger Fluss. Auf ihrer Debüt-CD gelingt Spectrum LM diese Umsetzung auf eindrucksvolle Weise. Das Kollektiv hat eine Basis in Lüneburg, bewegt sich aber irgendwo zwischen Hamburg, Berlin und Tokio. So weltläufig geben sich auch die Titel der sieben Stücke: Von »Kyoto« bis »Montmartre« und zu »Baltic Sea«. Instrumentalstücke, nicht mehr die pure Frickelelektronik, die wahrscheinlich vor fünf Jahren ein solches Projekt geprägt hätte, sondern am Song interessiert und den Computer – nach Kurzmann – als eigenständiges Instrument begreifend. So legt Track 4 (»Visage«) auch mit einer wilden E-Gitarre los – insgesamt ist die CD in sich trotzdem kompakt und besticht durch ihre abgeklärte Ruhe. Danach ab auf den Dancefloor: Der Niederländer Tom Holkenborg aka Junkie XL steht als Produzent und Musiker für elektronische Dance Music. Die Beats quellen locker aus den Boxen; das ist das coole Hip-Sein von Städten wie Los Angeles, wo Junkie XL heute lebt. Wer nach dem verschwitzten Abtanzen wieder Entspannung sucht, kann ja einfach zu Spectrum LM greifen.