archive-image-placeholder-v2

Soleilmoon kann via Staalplaat auf eine lange Kooperation mit der britischen Ausnahmenmusikerin Vicki Bennett aka People Like Us zurückblicken. Das auf ihrem eigenen Label Mess Media veröffentlichte »Recyclopaedia Britannica« ist nichts weniger als eine Bestandaufnahme des 10-jährigen Schaffens der Plunderphonicerin PLU, gespickt mit abstrusem Humor, abseitigen Sprachcuts und der Vorliebe für alpine Jodelfreuden. Für diese VÖ recyclete sie ihr Werk nochmals. Drew Daniel (Matmos) schreibt im Pressetext ganz richtig: »Vicki Bennett is One Funny Lady, with a deadly sense of comic timing«. Geglitchte Sampletechnologien machten derartige Raubbauten von den Recycling-/ Mediajunk-Abfallhallen populär – und etwa durch Blectum From Blechdom zum im größeren Fokus wahrgenommenen Ding. Aber PLU war von Anfang an mehr in Richtung plunderphonischer Cut-Ups à la Tape Beatles oder John Oswald unterwegs. Technologie ist hier nur Mittel zum Zweck. PLU ist groovig-beißende Subversion, übertrieben kitschig, ist Prankstertum, das »Bergzigeuner«, sprachverwirrende TV- und Radiosendungen, drückende Schuhe und allerlei »exotische« Audiojokes zusammenbringt. Toilettenhumor trifft auf Konversation »machen«, aufbereitet im großen Geburtstags-Cocktail-Shaker. Diese recyclende Enzyklopädie ist ein Kaleidoskop, in dem die sonischen Ingredienzen ordentlich durcheinander purzeln. Eine geniale Scheibe. Happy Birthday, PLU. Watch out for a live-session: not to be missed! Vicki Bennett sollte den »Musikantenstadl« übernehmen, meine Unterstützung hat sie allemal.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Heinrich Deisl

Veröffentlichung
24.01.2003

Schlagwörter


Scroll to Top