Basil Bunelik & Djamila

Piaffinitée

CDR Demo

Neben der Musikindustrie und den alternativen Vertriebswegen gibt es noch eine dritte oder gar vierte musikalische Welt: Leute ohne Label (unter Umständen auch ohne Musik), Amateure, Anfänger/innen oder verborgene Talente. Glauben Sie mir, Sie wären ob der Vielfalt der Bänder und Demos, die nicht an vorderster Front in Umlauf sind, überrascht. Ich sollte jedoch nicht unerwähnt lassen, dass es meistens auch einen Grund gibt, warum diese Musik nicht herauskommt (schwacher Abklatsch, Genre, armseliger Versuch, geringes Niveau usw.), trotzdem möchte ich mir so gut wie alles anhören. Basil Bunelik ist ein intelligenter Akkordeonist, den mit der französischen Sängerin Djamila seine Liebe zu Edith Piaf verbindet. Sollten die beiden also nur deshalb unbekannt bleiben, weil sie die Piaf nicht neu erfinden, sondern ihrem Repertoire auf anspruchsvolle und ernsthafte Weise Tribut zollen? Würden Sie dieses Duo mit seinen Interpretationen der Chansons in einem Café oder einem kleinen Club entdecken, wäre Ihre Freude bestimmt groß. Djamila hat diese kräftige und tiefe warme Stimme, und Basil weiß als Meister der Akkorde genau, wie er sie aufs beste begleitet. Auch wenn Sie vielleicht niemals bewusst nach Aufnahmen der beiden suchen werden, sie sind dennoch ein Teil des musikalischen Universums. Vermutlich mehr, als wir denken. Sehr, sehr schön.

>> http://1-world.tripod.com