Blo

Phases 1972 - 1982

Afrostrut

Nach den Schatzhebungen in Sachen Tony Allen und Orlando Julius präsentiert uns das verdiente Afrostrut-Label erneut eine wunderbare Afro-Beat-Wundertüte aus den 70ern. Waren Blo in ihren Anfangstagen (als sie u.a. auch mit Ex-Cream-Drummer Ginger Baker tourten) so etwas wie ein schier unglaublicher Mix aus Afro-Funk, Boogie und extremst acidhaltigen Westcoastgitarren zwischen Garagenpsychedelica und Quicksilver Messenger Service (jawohl!), so verlegten sie sich später auf Boogie-Funk der frühen Kool & The Gang-Phase. Mögen einige nicht so, ist mir aber egal. Ihre späteren (Afro-)Dancefloorknaller mit jeder Menge obskurer Synthie-Bässe und wildem Gefiepse bringen den harten Funk in die Disco und umgekehrt. Aber allein wegen dem Afro-Psychedelic-Shit gehören Blo (wieder)gehört.