Baby Blak

Once You Go Blak

Rapster

Lange Zeit war Philadelphia eine der Hochburgen des US-HipHop und in jene Zeit fallen die Wurzeln von Baby Blak, war er doch Anfang der 90er mit Partner Mr.Lish als Ill Advised höchst erfolgreich. Nun, beinahe ein Jahrzehnt später, veröffentlicht er sein Solo-Debüt, ein weiteres in einer Serie an starken Lebenszeichen aus Philly. Unter der Schirmherrschaft von DJ-Revolution haben mehrere DJs und Produzenten Instrumentals beigesteuert, über die Baby Blak reimt und mit alten Freunden die guten alten Rap-Zeiten aufleben lässt. Eine Roots Control würde diese Platte mit Leichtigkeit passieren, allein bei der Kür gibt der rezensierende Preisrichter doch Punkteabzug wegen Redundanz. Wieder einmal: Wer sich nicht daran stört, keine grundlegenden musikalisch-stilistischen Evolutionssprünge zu erleben und sich lieber an Bekanntes hält, bekommt hier Qualität mit Unterhaltungswert geliefert. Wer nach Fortschritt oder gar Revolution sucht, tut dies wieder mal vergebens.