Geez'n'Gosh

My Life With Jesus

Mille Plateaux

Frömmelndes Technostampfen? Nein. E-Soundbastler Uwe Schmidt entdeckt Jesus ohne Mönchsgong und Räucherstäbchen. Bewußstseinsumkehr des überstressten Deutschen gibt?s auch im neuen Wohnort Santiago de Chile keineswegs. Mit G?n`G, sogenanntem Minimal oder Click-House, entdeckt der als Atom Heart und zuletzt Senor Coconut bekannte Uwe die Erleuchtung des Gospel im karg absurdistischen Beatgewand von Mr. Oizo. Televangelistisches Jauchzen und wiedergeborenes Hallelujah, die hysterischen, also besten Momente religiöser Ekstase, werden in vorwärtstreibende Donkey Kong-Gameboyrhythmen gequetscht. Wie die latinisierten Kraftwerkcovers als Coconut, ist das wieder ein krummes Späßchen das Sinn macht, seine One-Joke-Ästhetik aber zu sehr in die Länge zieht. In Maxi-Portionen groß, voller avantgardistischer Fallstellen im zerstückelten Housegroove, damit das schwingbeinfähigste Release von Mille Plateaux seit langem. Bow down, Mister Eclectic!