The Vines

»Melodia«

Ivy League Records

Als beim Sänger der Vines, Craig Nicholls, Asperger diagnostiziert wurde, dachten viele, das wäre das Ende der Band. Asperger, eine »milde« Form von Autismus, macht es schwer soziale Kontakte zu knüpfen, zu kommunizieren und anderen Menschen Gefühle mitzuteilen. Menschen mit Asperger-Syndrom sind oft auf einem Gebiet hochtalentiert. Nicholls sieht Musik als Möglichkeit mit der Welt zu kommunizieren. Nachdem die Band eine Tour-Pause gemacht hatte, ging es wieder weiter und letztes Jahr kam dann das neue Album »Melodia« heraus. Die Texte sind wie immer klar und direkt, ohne platt zu wirken. Musikalisch herrschen knappe Riffs und starke Rhythmen vor, aber auch einige zarte Melodien sind auf dem Album zu finden. Hier werden sehr wohl Gefühle ausgedrückt – über die Musik. Woher der musikalische Wind weht ist unschwer zu erhören – klassische Bands wie die Beatles oder Nirvana haben die Band sicher beeinflusst. Wie es im Song »Manger« heißt: »Beatles are bigger than Jesus!« The Vines sind nicht die Beatles, aber auf alle Fälle immer noch eine großartige Band, die man in der CD Sammlung haben sollte.

>> www.thevines.com